Corona-Meldungen Januar 2021

Hier finden Sie alle Meldungen zur Corona-Pandemie von Januar 2021.

Münzstapel auf einem Schreibtisch

29.01.2021

202 Mio. Euro Lockdown-Hilfe ausgezahlt

Fast die Hälfte der Anträge bearbeitet.

Am linken Bildrand ist eine Frau mit einem Dutt, in einer hellen Jacke und mit einer Tasche über der Schulter zu sehen, die sich ein Gemälde ansieht, dass am rechten Bildrand angeschnitten ist. Im Hintergrund sind zwei weitere Frauen in dunklen Jacken zu sehen, die sich andere Gemälde ansehen.

28.01.2021

Digitale Angebote von Museen, Schlössern und Gärten als Alternative im Lockdown

Landeseinrichtungen ermöglichen Kunst und Kultur auch online.

Hand mit Handschuhen verabreicht injiziert Impfung

28.01.2021

Impfstrategie für die nächsten Wochen fortgeschrieben

Alle Impfberechtigten der Gruppe 1 können ab dem 3. Februar Termine vereinbaren.

Symbolbild Wahl: Spielfiguren in verschiedenen Farben versammeln sich um einen Zettel, auf dem ein rotes Kreuz auf einem Kreis zu sehen ist

28.01.2021

„Wahlhelfer in Hessen erhalten FFP2-Schutzmasken“

Innenminister Peter Beuth plant die Ausstattung aller Wahlhelferinnen und Wahlhelfer bei den hessischen Kommunalwahlen.

Hände mit Handschuhen packen Apfel in eine Tüte

27.01.2021

Eine Million Schutzmasken für Hessens Tafeln

Die Landesregierung unterstützt Bedürftige und Tafel-Mitarbeiter in Hessen.

Finanzentwicklung

27.01.2021

6. Hilfspaket aus Sondervermögen vorgelegt

Die Landesregierung legt Hilfen über rund 62 Millionen Euro für den Ausbau der Ganztagsbetreuung, die Erstattung von Kita-Beiträgen und mehr Digitalisierung vor.

Blatt Papier mit der Aufschrift Coronavirus wird von einer Hand gehalten, im Hintergrund steht medizinisches Personal

26.01.2021

Zwischenbilanz zur Schutzimpfung gegen das Corona-Virus

Einen Monat nach Beginn der bundesweiten Impfkampagne haben Innenminister Beuth und Gesundheitsminister Klose eine Zwischenbilanz gezogen.

Junge Frau mit Maske

22.01.2021

Wiesbaden startet Modellversuch zur Kontaktpersonennachverfolgung

Wiesbaden plant mithilfe einem gemeinnützigen Callcenters die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Schlagworte zum Thema