Ministerpräsidenten seit 1945

Seit 1945 haben neun Ministerpräsidenten die politischen Geschicke des Landes bestimmt. Jeder Ministerpräsident hat seiner Amtszeit eine besondere Prägung gegeben.

seit 31. August 2010

Ministerpräsident Bouffier

Ministerpräsident

Volker Bouffier (CDU)

Geb. 18. Dezember 1951 in Gießen. Der Jurist war von 1987 bis 1991 Staatssekretär im hessischen Justizministerium, von 1999 an war er hessischer Innenminister.

1999 bis 2010

Roland Koch

Ministerpräsident

Roland Koch (CDU)

Geb. 24. März 1958 in Frankfurt. Der Jurist war von 1987 an Mitglied des Hessischen Landtags, 1990/91 und von 1993 an war er Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion.

1991 bis 1999

Hans Eichel

Ministerpräsident

Hans Eichel (SPD)

Geb. 24. Dezember 1941 in Kassel. Der Lehrer war seit 1975 Oberbürgermeister in Kassel, von 1999 bis 2005 war er Bundesfinanzminister.

1987 bis 1991

Ministepräsident Walter Wallmann lehnt an einem Stuhl

Ministerpräsident

Walter Wallmann (CDU)

Geb. 24.09.1932 in Uelzen / Gest. 21.09.2013 in Frankfurt. Der Jurist war seit 1972 Bundestagsabgeordneter und seit 1977 Frankfurter Oberbürgermeister, 1986 wurde er Bundesumweltminister.

1976 bis 1987

Holger Börner

Ministerpräsident

Holger Börner (SPD)

Geb. 7.02.1931 in Kassel / Gest. 2.08.2006 in Kassel. Der gelernte Betonfacharbeiter war Betriebsratsvorsitzender in einem Bauunternehmen und wurde 1957 der damals jüngste Bundestagsabgeordete.

1969 bis 1976

Albert Osswald

Ministerpräsident

Albert Osswald (SPD)

Geb. 16.05.1919 in Gießen / Gest. 15.08.1996 in Schwangau. Der gelernte Kaufmann war seit 1957 Oberbürgermeister in Gießen, von 1962 an war er zunächst Wirtschaftsminister, später Finanzminister.

1951 bis 1969

Georg August Zinn

Ministerpräsident

Georg August Zinn (SPD)

Geb. 27. Mai 1901 in Frankfurt / Gest. 27. März 1976 in Frankfurt. Der Jurist war Justizminister in den Kabinetten von Karl Geiler und Christian Stock, 1949 wurde er in den Bundestag gewählt.

1947 bis 1951

Christian Stock

Ministerpräsident

Christian Stock (SPD)

Geb. 28.08.1884 in Darmstadt / Gest. 13.04.1967 in Seeheim. Der gelernte Zigarrenmacher war Direktor der AOK in Heidelberg und Frankfurt, von den Nationalsozialisten wurde er entlassen und inhaftiert.

1945 bis 1947

Karl Geiler

Ministerpräsident

Karl Geiler (Parteilos)

Geb. 10. August 1878 in Schönau/Baden / Gest. 14. September 1953 in Heidelberg. Der Jurist war bis zu seiner Amtsenthebung durch die Nationalsozialisten Professor an der Universität Heidelberg.

Schlagworte zum Thema