Wohnen in Hessen

Zentrales Ziel: Wohnraum schaffen

fotolia_124528088_s.jpg

Wohnungen
Mehr als 102 Millionen Euro für Programme zum Städtebau.
© ArTo / Fotolia.com

Masterplan Wohnen in Hessen

Mit dem Masterplan „Wohnen in Hessen“ wurde im Herbst 2017 eine wohnungspolitische Strategie aufgelegt, die nicht nur die finanziellen Mittel auf hohem Niveau verstetigt, sondern weitere Maßnahmen vorsieht, um zum Beispiel bei dem großen Problem fehlender Baugrundstücke voranzukommen.

2018 und 2019 werden die Städtebauprogramme mit jeweils 102,2 Millionen Euro gefördert. Damit werden soziale und ökologische bzw. ressourcenschonende Baukonzepte verwirklicht. Das Kommunale Investitionsprogramm (KIP) hat für die Jahre 2016 bis 2018 mit 230 Millionen Euro den Bau von sozialem Wohnraum unter anderem für geflüchtete Menschen unterstützt. Bis 2020 werden weitere 257 Millionen Euro dafür bereitgestellt.

Schließen