Offensive für neues Bauland | Informationsportal Hessen
Wohnen in Hessen

Offensive für neues Bauland

Unterstützung für Kommunen bei Bewertung, Planung & Vermarktung

Mit der Bauland-Offensive Hessen wird die Versorgung der Bevölkerung mit bezahlbarem Wohnraum vor allem in Regionen mit Wohnungsdefizit gefördert. Mit den 1,7 Milliarden Euro, die das Land für den Bau neuer Wohnungen zur Verfügung stellt, können etwa 17.000 Wohnungen für 51.000 Menschen gebaut werden.

Dennoch fehlt es in Gebieten mit Mangel an Wohnraum an baureifen Grundstücken. Gleichzeitig gibt es eine Vielzahl an Brach- und unentwickelten Flächen, die noch nicht für die Bebauung mobilisiert wurden. Die Bauland-Offensive Hessen GmbH, eine Tochtergesellschaft der Nassauischen Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH, unterstützt die hessischen Kommunen bei der Bewertung der Wirtschaftlichkeit, Planung und Vermarktung von Bauland. Bereits 20 Kommunen haben sich mit 170 Hektar potenzieller Baufläche bei der GmbH gemeldet.

Wohnungsbau
Hilfe für die Kommunen bei den Bewertung der Wirtschaftlichkeit, Planung und Vermarktung von Bauland.

Änderung von Landesentwicklungsplan & Hessischer Bauordnung

Hessen entwickelt sich räumlich weiter, die Ballungsgebiete wachsen. Dies stellt die Landesentwicklung und insbesondere die Infrastruktur vor neue Herausforderungen. Parallel hierzu haben sich die Zielsetzungen und Planungsprozesse der Kommunen ebenso wie auch die Vorstellungen der Bürger, was ein lebenswertes Hessen angeht, in den letzten Jahren gewandelt. Aus diesem Grund hat die Hessische Landesregierung Anfang des Jahres 2018 die weitestreichende Änderung des Landesentwicklungsplans seit 15 Jahren beschlossen. Daran anknüpfend soll auch die hessische Bauordnung geändert werden.

Die Änderung der hessischen Bauordnung ab 2018 erleichtert die Umwandlung von Büro- in Wohnraum, das aufstocken von Wohnhäusern und den barrierefreien Ausbau von Wohngebäuden. Mit der neuen Bauordnung wird der Weg für eine umfassende Digitalisierung des Bauverfahrens geebnet. Papierlose Bauverfahren ermöglichen eine deutlich schnellere und effizientere Bearbeitung.

Schließen