Umwelt, Energie & Klimaschutz | Informationsportal Hessen

Umwelt, Energie & Klimaschutz

Die Hessische Landesregierung setzt sich seit vielen Jahren für den Umwelt- und Klimaschutz ein und hat mit dem Klimaschutzplan 2025 eine Basis für eine nachhaltige und umweltverträgliche Zukunft gelegt. Der Klimaschutzplan bündelt 140 Maßnahmen und Ziele, die alle Bereiche von der Energie über die Landwirtschaft bis hin zum Verkehr umfassen. Dabei sind die Ziele bereits gesetzt: Bis 2025 soll der Ausstoß von Treibhausgasen um 40 Prozent und bis 2050 um mindestens 90 Prozent im Vergleich zu 1990 gesenkt werden. Ein wesentlicher Baustein ist die Energiewende, die neun von zehn Hessen für wichtig oder sehr wichtig halten. Ziel ist, bis 2050 Strom und Wärme vollständig aus Erneuerbaren Energien zu gewinnen. Mit einer sicheren, umweltschonenden und bezahlbaren Energieversorgung will Hessen ein starkes Industrie- und Dienstleistungsland bleiben. Bereits 2019 soll ein Viertel des Stromverbrauchs durch hessische Windkraft, Sonnen- oder Biomasseenergie gedeckt sein. Dafür hat die Landesregierung Kurs auf die Zukunft genommen und in dieser Legislaturperiode eine Vielzahl verschiedener Maßnahmen und Projekte gestartet. Obwohl die wesentlichen Rahmenbedingungen durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vom Bund vorgegeben werden, hat das Land auch unter ungünstigen Bedingungen dafür gesorgt, dass die Energiewende in den letzten vier Jahren ordentlich Fahrt aufgenommen hat.

Umwelt, Energie & Klimaschutz

Themen
Kurs auf die Zukunft: Energiewende Hessen
Der Ausbau der Erneuerbaren Energien hat in Hessen einen neuen Rekordwert erreicht. Noch nie kam so viel atom- und kohlefreier Strom aus den Steckdosen in hessischen Haushalten.
Energie einsparen & effizienter nutzen
Die Energiewende wird nur gelingen, wenn die Verbraucherinnen und Verbraucher mit Strom und Wärme effizienter umgehen als bisher. Energie, die nicht verbraucht wird, muss auch nicht produziert werden.
Plattformen zur Information & Kommunikation
Mit der Gründung der Landesenergieagentur Hessen (LEA) im Mai 2017 als zentraler Informations- und Anlaufstelle für hessische Kommunen und Organisationen erfolgt eine effektive Bündelung der Umsetzungs- und Akzeptanzmaßnahmen zur Energiewende in Hessen.
Meilenstein für Hessen: Klimaschutzplan 2025
Die Hessische Landesregierung hat 2015 beschlossen, bis 2050 klimaneutral zu sein. Der im März 2017 verabschiedete „Integrierte Klimaschutzplan Hessen 2025“ ist das zentrale Instrument, um dieses Ziel zu erreichen.
Landwirtschaft: einmaliger Zukunftspakt
Neben der konventionellen Landwirtschaft hat sich der ökologische Landbau in Hessen als eine zunehmend wirtschaftlich interessante Produktionsausrichtung etabliert. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Bio-Produkten nimmt auch der Ökolandbau stetig zu.
Naturschutz: Erhalt der biologischen Vielfalt
Die Hessische Landesregierung schützt die Natur und sichert damit die biologische Vielfalt. In dieser Legislaturperiode hat die Hessische Landesregierung dafür erhebliche Mittel investiert: rund 40,5 Millionen Euro im Zeitraum von 2014 bis 2017. 2018 und 2019 steigen die Beträge noch einmal ordentlich an.
Einsatz für den Schutz der Tiere
Mit der Einrichtung „Runder Tisch Tierwohl in der Landwirtschaft“ und der Gründung der „Stiftung Hessischer Tierschutz“ wurde ein neuer Weg in Hessen beschritten.
Nachhaltige Bewirtschaftung des Waldes
Der Wald ist für die Bevölkerung von herausragender Bedeutung. Er ist Lebensraum, Erholungsraum und Ressource zugleich. Der Landesregierung ist daher die Balance zwischen Waldnutzung sowie Klima- und Naturschutz im Wald sehr wichtig.
Schließen