Ehrung

Landrat Robert Fischbach mit Freiherr-vom-Stein-Plakette geehrt

28.11.2013Hessische Staatskanzlei

Ministerpräsident Volker Bouffier: „Gemeingeist und Bürgersinn belebt“

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Hessischen Landkreistages wurde dessen scheidender Präsident Robert Fischbach von Ministerpräsident Volker Bouffier mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette geehrt. Der Regierungschef erklärte: „Robert Fischbach hat eine kommunalpolitische Ära im Landkreis Marburg-Biedenkopf geprägt. Er hat sich 40 Jahre für seine Heimatregion stark gemacht und im Sinne des großen preußischen Staatsmanns Gemeingeist und Bürgersinn belebt. Als dreifach gewählter Landrat und Präsident des Landkreistages hat er sich bleibende Verdienste erworben und ist ein würdiger Träger der Freiherr-vom-Stein-Plakette“, sagte der Ministerpräsident in seiner Laudatio.

Der 68-Jährige zog 1974 als Abgeordneter in den Kreistag Marburg-Biedenkopf ein. Seine erste hauptamtliche Position bekleidete Fischbach 1992 in Bad Endbach, als er zum Ersten hauptamtlichen Beigeordneten gewählt wurde. 1995 gewann er die Direktwahl des Landrats im Kreis Marburg-Biedenkopf. Wiederwahlen folgten 2001 und 2007. Als Präsident des Hessischen Landkreistages amtierte der gebürtige Rüchenbacher (Stadtteil von Gladenbach) seit November 2009. „Robert Fischbach war und bleibt ein Kommunalpolitiker aus Überzeugung, der immer den direkten Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern gesucht hat“, sagte Ministerpräsident Bouffier.

Die Freiherr-vom-Stein-Plakette ist die höchste Auszeichnung des Landes im Bereich der kommunalen Selbstverwaltung und wird vom Hessischen Minister des Innern und für Sport verliehen. Sie kann an Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens vergeben werden, die sich im Bereich der Kommunalverwaltung oder der Kommunalpolitik besonders verdient gemacht haben. Ebenso wird sie Gemeinden und Städten verliehen, die auf ein mindestens 750-jähriges Bestehen zurückblicken und das historische Ereignis im festlichen Rahmen – die Jubiläumszahl muss durch 25 teilbar sein – feiern wollen.

Kontakt für Pressevertreter

Schließen