Neue Bordbroschüre vorgestellt

Hessen empfängt Passagiere aus China schon in der Luft mit Reisetipps

Minister Al-Wazir verteilt die neue Broschüre in einem Flugzeug der CSA
Bild 1 von 4
Minister Al-Wazir verteilt die neue Broschüre in einem Flugzeug von CSA
© HMWEVL

Hessen empfängt Gäste aus China künftig schon beim Start in ihrem Heimatland mit Reisetipps: Ein von Hessen Tourismus entwickelte Bordbroschüre wird künftig auf Flügen der China Southern Airlines (CSA) von der hessischen Partnerprovinz Hunan nach Frankfurt in die Sitztaschen gesteckt. Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir und der Geschäftsführer von CSA Frankfurt Office, Jingwei Chen, stellten das Magazin am Donnerstag am Frankfurter Flughafen vor. 

„Deutschland ist das Lieblingsreiseziel chinesischer Touristen in Europa, und viele von ihnen reisen über den Frankfurter Flughafen an“, sagte Al-Wazir. „Sie wollen europäische Kultur kennenlernen und oft auch einkaufen. Hessen kann ihnen beides bieten.“

„Als größte asiatische Fluggesellschaft im Passagierverkehr freut sich CSA über die Initiative Hessens. Mit der Broschüre können wir unseren Passagieren Hessen näher bringen und über den Zielort Frankfurt und Hessen informieren“, sagte der Geschäftsführer von CSA Frankfurt Office, Jingwei Chen.

Zahl chinesischer Touristen wird zunehmen

Etwa ein Fünftel der von chinesischen Gästen in Deutschland gebuchten Übernachtungen entfällt auf Hessen. Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) erwartet, dass sich die Zahl chinesischer Touristen in Deutschland in den nächsten zehn Jahren verdoppeln wird.

„Die hessische Tourismuswirtschaft ist bundesweit Vorreiter, sich auf die Touristenströme aus China sowie auf die Bedürfnisse chinesischer Reisender einzustellen“, sagte Al-Wazir. Er verwies auf die eigens für chinesische Gäste entwickelte touristische Internetseite www.daodeguo.com. „Mit der neuen Bordbroschüre kommen wir unseren Gästen einen weiteren Schritt entgegen. Ich freue mich, dass wir dafür Chinas größte Fluggesellschaft als Partner gewinnen konnten.“

Routenvorschläge und Shopping-Tipps

Die Broschüre stellt Reiseziele wie die hessischen UNESCO-Welterbestätten, die Märchenstraße sowie Kur- und Heilbäder vor. Sie enthält Routenvorschläge und gibt einen Überblick über die schönsten Natur- und Kulturangebote aus chinesischer Sicht. Ergänzt wird die Broschüre durch Shopping-Tipps.

„Wir möchten China als wichtigen touristischen Quellmarkt in Asien etablieren. Um Wertschöpfung in diesem interessanten Markt zu erzielen, muss die hessische Tourismusbranche jetzt die Weichen für die Zukunft stellen“, sagte der Minister. „Das erfordert auch die Bereitschaft, den neuen Gästen mit angepassten Services auf Basis eines vertieften kulturellen Verständnisses zu begegnen.“

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Marco Kreuter
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
+49 611 815 20 20
+49 611 815 22 25
presse@wirtschaft.hessen.de
Schließen