Digitale Stadt

Al-Wazir gratuliert Darmstadt zu Erfolg im Bitkom-Wettbewerb

fotolia_44190609_s.jpg

Technology in the hands
© violetkaipa / Fotolia

Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir hat der Stadt Darmstadt zur Aufnahme in die Endrunde des Bitkom-Wettbewerbs „Digitale Stadt“ gratuliert: „Darmstadt hat hervorragende Voraussetzungen, ein Vorbild für die Digitale Stadt der Zukunft zu sein: eine engagierte Stadtverwaltung, innovative Unternehmen mit herausragender IT-Kompetenz, exzellente Wissenschaftseinrichtungen und eine aufgeschlossene, weltoffene Bevölkerung“, sagte der Minister am Montag. „Darmstadt ist Teil einer Region, die schon heute als „europäisches Silicon Valley“ bezeichnet wird.“  

Al-Wazir sicherte der Wissenschaftsstadt Darmstadt die Unterstützung der Landesregierung bei der Erprobung digitaler Lösungen für das Leben in der Stadt zu: „Mit dem Oberbürgermeister sind wir uns einig, dass Digitalisierung kein Selbstzweck ist, sondern einen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Mehrwert bieten soll.“ Der Minister erinnerte an das finanzielle Engagement der Landesregierung für die IT-Sicherheits-Zentren CASED und CRISP, das Centrum für Satellitennavigation Hessen und das Projekt Effiziente Fabrik 4.0 an der TU Darmstadt: „Mit dieser Kompetenz ist Darmstadt für den Endausscheid hervorragend gerüstet.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Marco Kreuter
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
+49 611 815 20 20
+49 611 815 22 25
presse@wirtschaft.hessen.de
Schließen