Fertigstellung der Autobahn 49

„A 49 braucht vernünftige Perspektive“

Verkehrsminister Al-Wazir fordert vom Bund tragfähiges Finanzierungskonzept

fotolia_47068231_s.jpg

Baustelle Straßenarbeiten
© benjaminnolte / Fotolia.com

Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir verlangt vom Bund ein tragfähiges Finanzierungskonzept für die Fertigstellung der Autobahn 49: „Nur eine zügige Realisierung in sinnvollen Teilabschnitten wird die Belastungen für die Bürgerinnen und Bürger minimieren und den erhofften Nutzen für den Verkehr herbeiführen“, sagte der Minister am Donnerstag im Hessischen Landtag. Darüber verhandele die Landesregierung mit dem Bund. Sie nehme ihre Verantwortung für das Projekt ernst und benötige deshalb Planungssicherheit.

Fertigstellung wird auf rund 570 Mio. Euro veranschlagt

Die A49 soll Kassel mit dem Raum Gießen verbinden und endet gegenwärtig auf halbem Weg bei Neuental (Schwalm-Eder-Kreis). Die Fertigstellung der verbleibenden drei Abschnitte wird auf rund 570 Mio. Euro veranschlagt, von denen der Bund seit 2010 erst 76 Mio. Euro freigegeben hat. „Das reicht für den Tunnel Frankenhain, vier Brücken und 1550 Meter Autobahn. Darüber hinaus fehlt jede Zusage“, erläuterte Al-Wazir. „Wenn es nicht bei weiterem Stückwerk bleiben soll, brauchen wir eine vernünftige Perspektive für den Weiterbau.“ Hessen erwarte nicht, dass der Bund die ganze Summe auf einmal zur Verfügung stelle, wohl aber eine verlässliches Zusage.

Skeptisch äußerte sich der Minister zu Überlegungen, aus dem von der Bundesregierung im März beschlossene Finanzierungsprogramm Mittel für die A49 zu gewinnen: „Dieses Programm stopft lediglich Löcher im regulären Haushalt; zudem bleibt abzuwarten, wieviel davon auf Hessen entfallen wird. Investitionsprogramme dieser Art eignen sich nicht zur Finanzierung großer, über mehrere Jahre laufender Projekte.“

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecherin: 
Franziska Richter
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
+49 611 815 20 20
+49 611 815 22 25
presse@wirtschaft.hessen.de
Schließen