Landesfest

2.700 Euro für den Sportverein Kathus 1925 e.V. aus Bad Hersfeld

13.06.2019Hessische Staatskanzlei

Regierungssprecher Michael Bußer überreicht Förderbescheid über rund 2.700 Euro aus dem Programm „Starkes Dorf – Wir machen mit!“ an den Sportverein Kathus 1925 e.V. aus Bad Hersfeld.

dsc_7951.jpg

Übergabe an den SV Kathus
Regierungssprecher Michael Bußer überreicht den Förderbescheid an Daniel Heyer, 1. Vorsitzender des SV Kathus. v.l.n.r.: Hans Vierheller (Stadtrat), Michael Barth (Ortsvorsteher), Staatssekretär Michael Bußer, Daniel Heyer (1. Vorsitzender SV Kathus), Mirko Bantle (1. Schriftführer SV Kathus)
© Staatskanzlei

Der Sprecher der Hessischen Landesregierung, Staatssekretär Michael Bußer, hat dem Sportverein Kathus 1925 e.V. aus Bad Hersfeld einen Förderbescheid über rund 2.700 Euro überreicht. Mit dem Geld aus dem Programm „Starkes Dorf – Wir machen mit!“ soll eine Terrasse mit Zugang zum Vereinsheim gebaut werden. „Der SV Kathus ist aus der Sportszene Bad Hersfelds nicht wegzudenken. Mit der neuen Terrasse entsteht eine Begegnungsstätte weit über den Verein hinaus. Denn auch für die weniger Fußball-Interessierten aus der Dorfgemeinschaft soll sie für Neujahrsfeuer, Sportwochen, Sommerfeste oder das Oktoberfest zur Verfügung stehen. Ich bin mir sicher, dass die neue Terrasse des SV Kathus zu einem beliebten Anziehungspunkt für die Menschen in Kathus wird und so die Dorfgemeinschaft weiter stärkt. Dieses Projekt unterstützen wir als Hessische Landesregierung gerne“, sagte der Regierungssprecher.

Der SV Kathus plant anlässlich der bevorstehenden Parkplatzsanierung durch die Stadt den Bau einer Terrasse mit direktem Zugang zum Vereinsheim in Eigeninitiative. Hierfür müssen kleine Büsche entfernt und Erde aufgeschüttet werden. Auf der entstandenen Fläche wird dann der Untergrund entsprechend vorbereitet, damit Pflasterarbeiten durchgeführt werden können. Die Mitglieder des Vereins bauen zudem aus Euro-Paletten Sitzgelegenheiten und Tische. Abschließend wird ein Tür-Durchbruch in das Vereinsheim hergestellt, um einen direkten Zugang von der Terrasse zu bekommen.

Hintergrund

Das Förderprogramm „Starkes Dorf – Wir machen mit!“ ist im Februar 2018 gestartet und unterstützt sozial-innovative Projekte, die beispielgebend den gesellschaftlichen Zusammenhalt eines Dorfes stärken, das Miteinander der Generationen fördern sowie die Lebens- und Aufenthaltsqualität dörflicher Zentren verbessern. Es richtet sich an Vereine, gemeinnützige Organisationen, private Initiativen und all jene, die die Lebensqualität für die gesamte Bevölkerung vor Ort nachhaltig verbessern wollen. Nicht antragsberechtigt sind Ortsbeiräte und Einzelpersonen.

Unterstützt werden Projekte mit bis zu 5.000 Euro. Die hohe Resonanz aus dem vergangenen Jahr, in dem über 350 Anträge eingegangen sind, von denen 138 bewilligt wurden, bestätigt die Bedeutung des Förderprogramms. Der ursprüngliche Etat von je 150.000 Euro für die Jahre 2018 und 2019 wurde alleine für das Jahr 2018 auf insgesamt 520.000 Euro aufgestockt. Ab 2019 stehen jährlich 500.000 Euro zur Verfügung.

Bewerbungen können bis zum 30. September eingereicht werden.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Staatssekretär Michael Bußer
Hessische Staatskanzlei
+49 611 32 1139 18
+49 611 32 711 38 00
presse@stk.hessen.de
Schließen