Startseite » Presse » Veranstaltungen » Regionalkonferenz „Brüsseler Fördertöpfe für Projekte vor Ort“
02.11.2017, Fulda

Regionalkonferenz „Brüsseler Fördertöpfe für Projekte vor Ort“

14:00-17:30
Herausgeber: 

Informationsveranstaltung des EU-Beratungszentrums Hessen zu EU- Fördermöglichkeiten für den ländlichen Raum.

heissluftballon.jpg

Heißluftballon mit dem europäischen Emblem
© Audiovisual Service European Union 1992

Veranstalter: EU-Beratungszentrum Hessen in der Hessischen Staatskanzlei, Abteilung Europa- und Internationale Angelegenheiten

Interessierte Bürgerinnen und Bürger erhalten im Rahmen der Veranstaltung einen Überblick europäische Förderprogramme für den ländlichen Raum sowie auch Informationen zu aktuellen Ausschreibungen. Anmeldung erforderlich bis 24.10.2017

Referentinnen und Referenten:

  • Joachim Dippel, Leiter der ELER-Verwaltungsbehörde, HMUKLV
  • Thomas Heck, Referent im Bereich Dorf- und Regionalentwicklung, Landtourismus, HMUKLV
  • Holger Haubfleisch, Leiter der EFRE-Verwaltungsbehörde, HMWEVL
  • Dagmar Meinen, Referentin im Bereich Landesplanung und europäische Raumentwicklung, HMWEVL
  • Karina Wardak, Referentin der Abt. Forschung und Transfer der Hochschule Fulda

Moderation:

Birgit Imelli, Servicestelle Vitale Orte 2030

Das Wichtigste zur Veranstaltung

02.11.2017
Uhrzeit: 14:00-17:30
antonius-Netzwerk Mensch
An St. Kathrin 4
36041 Fulda
Deutschland