Startseite Presse Veranstaltungen DDR: Mythos und Wirklichkeit - Wie die SED-Diktatur den Alltag der DDR-Bürger bestimmte
02.10.2019 - 15.11.2019, Gießen
Veranstaltungsreihe: 

DDR: Mythos und Wirklichkeit - Wie die SED-Diktatur den Alltag der DDR-Bürger bestimmte

Veranstaltungsart: 
Ausstellung
Herausgeber: 

ddrmythoswirklichkeit01.jpg

DDR: Mythos und Wirklichkeit
© Konrad-Adenauer Stiftung e.V.

DDR im Herbst 1989: Die von der breiten Masse der Bevölkerung getragene Friedliche Revolution beendete gewaltfrei eine fast 40-jährige Phase der politischen Unterdrückung, Entmündigung und Unfreiheit. Im Jahr darauf markierte die Wiedervereinigung Deutschlands eine politische Umbruchphase. Die Wanderausstellung der Konrad-

Adenauer-Stiftung kontrastiert Mythen über das Leben in der SED-Diktatur mit der Realität.

Eintritt frei
Ein barrierefreier Zugang ist möglich.

Mo-Fr: 8 – 19 Uhr (ausgenommen sind Feiertage)

Kontakt:
Marko Karo
Präsidialbüro, Kultur- und Veranstaltungsmanagement
Telefon: 0641 - 99 12006
marko.karo@admin.uni-giessen.de

Das Wichtigste zur Veranstaltung

02.10.2019 bis 15.11.2019
Rektorenzimmer im Hauptgebäude (1. OG) der Justus-Liebig-Universität Gießen
Ludwigstraße 23
35390 Gießen
Deutschland
Schließen