Kabinett

Oliver Conz ist neuer Staatssekretär im Umweltministerium

17.09.2019Hessische Staatskanzlei

Kabinett stimmt Ernennung von Oliver Conz zu, Dr. Worms verlängert

Oliver Conz im Portrait
Bild 1 von 3
Staatssekretär Oliver Conz
© privat

Die Hessische Landesregierung bekommt in Kürze ein neues Mitglied: Das Kabinett hat am Montagabend der Ernennung von Oliver Conz zum Staatssekretär zugestimmt. Der 51-jährige Jurist wird sein Amt im Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz am 1. Dezember antreten. Er folgt auf Dr. Beatrix Tappeser, die zum 30. November mit 65 Jahren in den Ruhestand geht. Staatssekretär Dr. Martin Worms, der im Juni 65 Jahre alt geworden ist, verlängert sein Engagement im Finanzministerium um ein Jahr und bleibt bis Februar 2021.

Aus Berufung Naturschützer

„Ich wünsche Oliver Conz viel Erfolg für seine künftige Aufgabe und die nötige Ausdauer und Kraft, um Hessen beim Klima-, Umwelt und Verbraucherschutz sowie bei der Landwirtschaft noch weiter voranzubringen. Oliver Conz ist Jurist aus Berufung und Naturschützer aus Leidenschaft. Er hat sich bereits in jungen Jahren intensiv für den Naturschutz eingesetzt und tut das bis heute. Ich bin sicher, dass er sich aufgrund seiner Erfahrungen schnell in der neuen Rolle einfindet. Dr. Beatrix Tappeser hat mehr als fünfeinhalb Jahre mit großem Engagement und Weitblick die hessische Umweltpolitik mitgestaltet. Dafür gebührt ihr Dank und Anerkennung. Sie wird sich auch in den verbleibenden Wochen im Ministerium mit aller Kraft für eine nachhaltige und umweltverträgliche Zukunft einsetzen. Das ist eine Lebensentscheidung, die nicht mit dem Ruhestand endet“, sagte Ministerpräsident Volker Bouffier heute in Wiesbaden.

Studium der Rechtswissenschaften

Oliver Conz hat nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann und einem Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main bei der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft gearbeitet. Seit 2003 leitet er den Zentralbereich des Rationalisierungs- und Innovationszentrums der Deutschen Wirtschaft in Eschborn. Seinen Zivildienst leistete Conz bei der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz, deren Vorsitzender er seit 2008 ist.

Er ist unter anderem Mitglied des Bündnisses für Nachhaltigkeit (seit 2019), der Landesbetriebskommission von Hessen Forst (seit 2014) und Vorsitzender des Rats der Stiftung Hessischer Naturschutz (seit 2011).  Der Bad Sodener ist verheiratet und Vater eines Kindes.

Eine bewährte Kraft bleibt der Landesregierung erhalten: Staatssekretär Dr. Martin Worms, der am 1. September 2017 das Amt angetreten hatte, nimmt die Aufgabe für ein weiteres Jahr bis zum 28. Februar 2021 wahr. „Wir setzen auf Kontinuität und möchten die vertrauensvolle, kollegiale und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Dr. Worms fortsetzen. Wir freuen uns sehr, dass er uns mit seiner Fachkenntnis auch weiterhin unterstützt. Er steht für unsere solide Finanzpolitik“, sagte Bouffier.

Der Jurist arbeitet bereits seit mehr als 30 Jahren im Ministerium für Finanzen und startete dort als Referent in der Haushaltsabteilung.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Staatssekretär Michael Bußer
Hessische Staatskanzlei
+49 611 32 39 18
+49 611 32 38 00
presse@stk.hessen.de
Schließen