Engagement

„Mit Brandschutz-Memory Begeisterung entfacht“

FFW Hofgeismar und Brandschutzförderverein des Landkreises Kassel als „Feuerwehr des Monats“ ausgezeichnet

fotolia_137802776_s.jpg

Feuerwehr
© Kzenon / Fotolia

Der Staatssekretär im Hessischen Innenministerium, Dr. Stefan Heck, hat die Freiwillige Feuerwehr Hofgeismar und den Brandschutzförderverein des Landkreises Kassel als „Feuerwehr des Monats Februar“ ausgezeichnet. Die Kameradinnen und Kameraden haben gemeinsam einen Brandschutz-Memory entwickelt. Die Auszeichnung ist mit 500 Euro dotiert.

Die Feuerwehr als elementaler Bestandteil der Gesellschaft

„Unsere Feuerwehren sind elementarer Bestandteil unserer Gesellschaft. Mit der Idee ein Brandschutz-Memory zu entwickeln, haben die Kameradinnen und Kameraden aus Hofgeismar gemeinsam mit dem Brandschutzförderverein des Landkreises die Begeisterung bei vielen Kindern für die Feuerwehr entfacht und einen tollen Beitrag zur Brandschutzerziehung geleistet. Das Kartenset klärt nicht nur über die Gefahren von Feuer und Rauch auf, sondern zeigt auch auf spielerische Weise, was im Notfall zu tun ist. Mit dieser hervorragenden Idee leistet die Kameradinnen und Kameraden einen wertvollen Beitrag zur Vermeidung von Brandopfern. Diese beispielgebende Feuerwehr und der Brandschutzförderverein, die mit so großer Begeisterung ans Werk gehen, zeichne ich daher als ‚Feuerwehr des Monats Februar‘ aus“, sagte Staatssekretär Dr. Stefan Heck.

Die Freiwillige Feuerwehr Hofgeismar war bereits im November 2009 zur „Feuerwehr des Monats“ ausgezeichnet worden. Damals erhielten die Brandschützer die Urkunde und die damit verbundene Anerkennungsprämie ebenfalls für herausragendes Engagement bei der Brandschutzerziehung und -aufklärung.

Garantiesumme von 40 Millionen Euro

„Im Landkreis Kassel sind seit vielen Jahren überaus engagierte Kameradinnen und Kameraden am Werk, die sich mit großer Begeisterung und tollen Ideen für die Belange ihrer Feuerwehr einsetzen. Für dieses Engagement und ihre wichtige Arbeit gebührt Ihnen nicht nur großes Lob, sondern auch Rückendeckung. Für die Landesregierung genießt die Förderung und Unterstützung der Feuerwehren hohe Priorität. Deshalb wurde die Garantiesumme für den Brandschutz in den vergangenen Jahren kontinuierlich erhöht. Mit einer Garantiesumme von 40 Millionen Euro stellen wir in diesem Jahr sogar einen neuen Rekord auf. Noch nie wurde mehr Geld für den Brandschutz in Hessen zur Verfügung gestellt“, betonte Staatssekretär Dr. Stefan Heck.

Hintergrund:

Mit mehr als 40 Millionen Euro investiert die Hessische Landesregierung im Jahr 2019 so viel wie noch nie binnen eines Haushaltsjahres in die Förderung von Feuerwehrfahrzeugen und -häusern. Im bisherigen Rekordjahr 2018 standen rund 35 Millionen Euro zur Verfügung und es konnte eine Bewilligungsquote von mehr als 95 Prozent der zuwendungsfähigen Maßnahmen erreicht werden.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen