Startseite Presse Pressemitteilungen Ministerpräsident Bouffier und Wirtschaftsminister Al-Wazir zur Zustimmung der Aktionäre zum Lufthansa-Rettungspaket
Luftfahrt

Ministerpräsident Bouffier und Wirtschaftsminister Al-Wazir zur Zustimmung der Aktionäre zum Lufthansa-Rettungspaket

25.06.2020Hessische Staatskanzlei

hmwvl_flugzeug_in_der_luft.hmwvl_flugzeug_in_der_luft

Flugzeug in der Luft
Flugzeug in der Luft
© HMWVL

Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier und sein Stellvertreter, Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir erklären: „Für Frankfurt, Hessen und den Wirtschaftsstandort Deutschland ist die Zustimmung der Lufthansa-Aktionäre zum Corona-Rettungspaket eine gute und wichtige Nachricht. Nach der Zustimmung der EU-Kommission sowie der heute Nacht erfolgten Einigung zwischen dem Unternehmen und der Gewerkschaft UFO können die Beschäftigten der Lufthansa nun nach einer Zeit der Unsicherheit aufatmen. Wichtig ist nun, dass die Lufthansa den Weg der wirtschaftlichen Stabilisierung entschlossen und gleichzeitig verantwortungsvoll angeht. Das wird eine große Herausforderung sein, denn noch stecken wir mitten in einer Pandemie. Dies hat weiter Auswirkungen auf die Luftfahrtbranche. Umso wichtiger ist, dass mit dem umfangreichen Rettungspaket das Unternehmen, der größte private Arbeitgeber in Hessen, und die Beschäftigten eine Perspektive haben.“

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Staatssekretär Michael Bußer
Hessische Staatskanzlei
+49 611 32 1139 18
+49 611 32 711 38 00
presse@stk.hessen.de
Schließen