Amtseinführung

Michael Boddenberg wird neuer Finanzminister

31.03.2020Hessische Staatskanzlei

Ministerpräsident Volker Bouffier: Ein Politik-Profi mit viel Sachverstand, Erfahrung und Durchsetzungskraft

Ministerpräsident Volker Bouffier überreicht dem neuen Hessischen Finanzminister Michael Boddenberg seine Ernennungsurkunde.
Bild 1 von 3
Ministerpräsident Volker Bouffier überreicht dem neuen Hessischen Finanzminister Michael Boddenberg seine Ernennungsurkunde.
© Staatskanzlei/B.Kleeblatt

Michael Boddenberg wird neuer Hessischer Finanzminister. Das teilte Ministerpräsident Volker Bouffier heute in Wiesbaden mit und übergab dem bisherigen CDU-Fraktionsvorsitzenden gleichzeitig die Ernennungsurkunde. Der Frankfurter CDU-Politiker folgt damit Dr. Thomas Schäfer, der am Samstag unter tragischen Umständen zu Tode gekommen ist.

In diesen schweren Zeiten handlungsfähig bleiben

„Wir sind alle noch fassungslos über den Tod von Dr. Schäfer. Doch wir müssen gerade in diesen schweren Zeiten handlungsfähig bleiben. Der Finanzminister und das Finanzministerium nehmen dabei eine zentrale Rolle ein. Michael Boddenberg bringt Sachverstand, Erfahrung und Durchsetzungskraft mit, um in dieser Krise das Amt und die Aufgaben des Finanzministers erfolgreich meistern zu können“, sagte der Ministerpräsident.

Der Regierungschef hob die lange und breite ökonomische und politische Erfahrung von Michael Boddenberg hervor. „Als Kommunalpolitiker, Landtagsabgeordneter, CDU-Generalsekretär und Minister für Bundesangelegenheiten ist Michael Boddenberg in allen Feldern der Politik zu Hause“, so Ministerpräsident Bouffier. Zugleich verfüge er aufgrund seiner Ausbildung und seiner beruflichen Tätigkeit über fundierte wirtschaftspolitische Erfahrungen und eine allseits geschätzte persönliche Integrität, betonte Bouffier.

Wesentlicher Stabilisator der schwarz-grünen Koalition

„Seit 2014 war Michael Boddenberg CDU-Fraktionsvorsitzender und wesentlicher Stabilisator der schwarz-grünen Koalition“, sagte Bouffier und fügte an: „Er hat großen Anteil an unserer erfolgreichen Zusammenarbeit.“

Großer Respekt vor der Aufgabe

Boddenberg selbst erklärte, er bedauere die Umstände, unter denen er jetzt in das Amt komme und habe großen Respekt vor dieser Aufgabe. „Wir müssen uns jetzt alle in die Pflicht nehmen lassen, um in dieser kritischen Situation den Menschen zu helfen und ihnen Zuversicht zu geben.“ Aus diesem Grund nehme er die Herausforderungen, die jetzt auf ihn zu kommen, gerne an, so Boddenberg.

Ministerpräsident Volker Bouffier und Michael Boddenberg würdigten abschließend nochmals den verstorbenen Dr. Thomas Schäfer „als erfolgreichen, kompetenten und über die Ländergrenzen hinaus respektierten Finanzminister. Wir sind auch Dr. Schäfer schuldig, seine Arbeit erfolgreich fortzusetzen“, erklärten beide übereinstimmend.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Staatssekretär Michael Bußer
Hessische Staatskanzlei
+49 611 32 39 18
+49 611 32 38 00
presse@stk.hessen.de
Schließen