Startseite » Presse » Pressemitteilungen » Hessische Hoheiten zu Gast bei Ministerpräsident Volker Bouffier
Empfang

Hessische Hoheiten zu Gast bei Ministerpräsident Volker Bouffier

06.11.2017Hessische Staatskanzlei

dsc_3028.jpg

Gruppenfoto der hessischen "Hoheiten" vor Schloss Biebrich
Gruppenfoto der hessischen "Hoheiten" vor Schloss Biebrich
© Staatskanzlei / Sabrina Feige

Das Wiesbadener Schloss Biebrich war an diesem Samstag ganz in der Hand der hessischen „Hoheiten“. Mehr als 100 Majestäten und „gekrönte Häupter“ mit ihren Begleitpersonen aus ganz Hessen waren der Einladung des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier gefolgt. Als Repräsentanten werben sie in ihren Ehrenämtern mit hohem persönlichen Einsatz für ihre Stadt oder Gemeinde, die Region, das Land Hessen oder dessen Produkte.

Dank für den großen ehrenamtlichen Einsatz

Der Regierungschef und seine Frau Ursula bedankten sich mit diesem traditionellen Empfang bei den Königinnen und Königen, Prinzessinnen, Hofdamen und ihrem Hofstaat für den großen ehrenamtlichen Einsatz. „Sie sind Botschafter für unser Land und für die fest verwurzelten und vielfältigen Traditionen in Hessen, auf die wir stolz sind. Hinter jedem Gewand, hinter jeder Krone, hinter jedem Titel verbirgt sich eine Geschichte. Mit Ihrer Persönlichkeit erwecken Sie diese zum Leben und tragen so einen Teil der Kultur unseres Landes weiter“, sagte Volker Bouffier. „Sie sind wichtige Vorbilder dafür, dass auch einzelne viel bewegen können. Mit Ihrem Engagement machen Sie unser Land liebens- und lebenswert. Nicht nur heute, sondern an jedem einzelnen Tag.“

Zu den Gästen, die im Biebricher Schloss eine royale Stimmung verbreiteten, gehörte auch der Schellenmann und das Gretchen vom Heimatverein Heubach e.V. Kalbach. 

Gruppenfoto der hessischen "Hoheiten" vor Schloss Biebrich
  • Gruppenfoto der hessischen "Hoheiten" vor Schloss Biebrich
  • Dietemann und das Biedermeier Mädchen der Kreisstadt Eschwege; Edmund Rohrbeck und Elena Weber
  • Uhlenfänger der Stadt Waldkappel, Horst Böttner
Eindrücke vom Empfang der hessischen "Hoheiten"

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Staatssekretär Michael Bußer
Hessische Staatskanzlei
+49 611 32 39 18
+49 611 32 38 00
presse@stk.hessen.de