Verdienstkreuz am Bande

Günter Stichel mit dem Verdienstkreuz am Bande geehrt

Staatsminister Beuth: „Seit 63 Jahren unermüdlich für den Turnsport im Einsatz.“

innenminister_peter_beuth_und_guenter_stichel.jpg

Innenminister Peter Beuth und Günter Stichel mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland
© HMdIS

Für sein herausragendes ehrenamtliches Engagement hat Günter Stichel aus Hochheim am Main (Main-Taunus-Kreis) das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekommen. Staatsminister Peter Beuth überreichte die Auszeichnung anlässlich einer kleinen Feierstunde in Wiesbaden.

Über 63 Jahre ehrenamtliches Engagement für den Turnsport

„Günter Stichel ist seit mehr als 63 Jahren unentwegt und unermüdlich für den Turnsport im Einsatz. In seiner jahrzehntelangen Zugehörigkeit zur Turngemeinde Hochheim/Main 1845 hatte er maßgeblichen Anteil an der positiven Entwicklung des Vereins. Als Jugendwart und Leiter der Turnabteilung seines Heimatvereins aber auch als stellvertretender Vorsitzender des Turngau Süd-Nassau sowie aktuell als Vorsitzender der Kunstturnvereinigung Flick-Flack in Wiesbaden prägte er maßgeblich die Entwicklung zahlreicher junger hessischer Turnerinnen und Turner. Durch seine ehrenamtlichen Tätigkeiten hat sich Günter Stichel in herausragender Weise um den Turnsport verdient gemacht und ist deshalb ein würdiger Träger dieser hohen Auszeichnung“, so Sportminister Peter Beuth.

Günter Stichel ist bereits seit 1949 Mitglied der Turngemeinde Hochheim/Main 1845 e.V. Mit 16 Jahren wurde er zum Jugendwart, mit 23 Jahren bereits zum Abteilungsleiter Turnen gewählt. Dieses Amt übergab er 2017 nach 54 Jahren. Im Rahmen seines Engagements im Präsidium (1979 bis 2013) sowie als 2. Vorsitzender (1979 bis 2001) der TG Hochheim war er für die sportliche Leitung des Gesamtvereins zuständig, der heute rund 1.600 Mitglieder zählt. Seit 2017 ist er Mitglied des Ältestenrates und damit weiterhin Mitglied des Gesamtvorstandes. Neben seinem Einsatz für den Verein war er zwischen 1987 bis 2000 als stellvertretender Vorsitzender des Turngau Süd-Nassau aktiv. Seit 1990 und bis heute hat er bei der Kunstturnvereinigung Flick-Flack Wiesbaden das Amt des Vorsitzenden inne.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen