Jubiläum

75 Jahre Hessen - Besuch der Ober-Ramstädter Konzertreihe

18.06.2021Hessisches Ministerium der Finanzen

Finanzminister Michael Boddenberg: „Dank und Aufmunterung nach entbehrungsreichen Monaten.“

haende_einer_geigerin_fotolia_86381_nadeja_avanesova.jpg

Hände einer Geigerin
© Nadeja Avanesova / Fotolia

Finanzminister Michael Boddenberg hat heute im Ober-Ramstädter Stadtteil Modau eine Veranstaltung der Konzertreihe „Füreinander unterwegs – 75 musikalische Begegnungen“ im DRK-Heinrich Gerold Haus besucht. Die Konzerte finden anlässlich des 75. Gründungsjubiläums des Landes Hessen statt und sind besonders den pflegebedürftigen Seniorinnen und Senioren gewidmet, die in den vergangenen Monaten mit großen Einschränkungen und besonderen Risiken leben mussten. Neben dem Finanzminister besuchte unter anderem auch Klaus-Peter Schellhaas, Landrat des Kreises Darmstadt-Dieburg, und Heimleiterin Helga Lotz das Konzert des Cello-Duos Eunjin Hwang und Jungmin Cheon in der Altenpflegeeinrichtung.

„Fast 75 Jahre nach der Gründung des Landes Hessen mussten wir die größte Krise der Nachkriegszeit bewältigen. Und auch wenn das Ende der Corona-Pandemie noch nicht erreicht ist, können wir feststellen, dass wir als Gesellschaft die Herausforderung bisher insgesamt gut bewältigt haben“, sagte Finanzminister Michael Boddenberg. „Möglich wurde das auch durch gegenseitigen Respekt und Solidarität der Menschen, die mit großem Engagement gegen die Krise ankämpfen und Entbehrungen auf sich nehmen. Jetzt, da die Corona-Lage es zulässt, freue ich mich, wenn wir mit der Konzertreihe zum 75. Geburtstag des Landes für ein wenig Erheiterung nach den – gerade für viele ältere Menschen – einsamen und sicherlich auch beängstigenden Monaten sorgen können. Es ist Zeit für Zuversicht.“

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Ralph-Nicolas Pietzonka
Hessisches Ministerium der Finanzen
+49 611 32 24 57
+49 611 32 24 33
pressestelle@hmdf.hessen.de
Schließen