FÖRDERUNG

4.700 Euro für Tierschutzverein Gernsheim aus Lottomitteln

fotolia_69844915_s.jpg

Kaninchen in einem Käfig
© bigandt / Fotolia

Mit 4.700 Euro unterstützt das Land Hessen den Tierschutzverein Gernsheim / Rhein und Umgebung e.V. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Donnerstag in Wiesbaden mit. Der Betrag stammt aus Lottomitteln und ist für den Kauf von Arbeits- und Sicherheitsbekleidung bestimmt.

Der gemeinnützige Verein betreibt ein Tierheim, in dem jährlich mehrere hundert Tiere versorgt, gepflegt und im besten Fall in ein neues Zuhause vermittelt werden. Neben der eigentlichen Tierbetreuung zählen auch Gehege- und Grünflächenpflege sowie handwerkliche Arbeiten wie Reparaturen oder kleinere Bau- und Abrissarbeiten zu den Aufgaben des Teams um Tierheimleiterin Martina Grundmann.

Um diese körperlichen und anstrengenden Arbeiten sicherer und komfortabler zu gestalten, soll nun mit der Lottoförderung spezielle Sicherheits- und Arbeitskleidung finanziert werden. Bei seiner Arbeit ist der Verein immer wieder auf Spenden und finanzielle Unterstützung angewiesen.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Marco Kreuter
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
+49 611 815 20 20
+49 611 815 22 25
presse@wirtschaft.hessen.de
Schließen