Erscheinungsdatum: 16.12.2020

Erfolgreich Deutsch lernen in der Ausbildung

Der Erfolg von Jugendlichen in Schule und Beruf hängt entscheidend davon ab, wie sie die deutsche Sprache beherrschen.

 

Die vorliegende Handreichung richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die in der Berufsschule in Hessen unterrichten. Sie soll ihnen dabei helfen, Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Herkunftssprache in ihrem Spracherwerbsprozess zu fördern und Unterricht auf seine sprach-sensible Ausrichtung hin zu reflektieren. Sie greift grundlegende Fragestellungen aus dem Bereich der Zweitsprachförderung von Jugendlichen nichtdeutscher Herkunftssprache mit direktem Bezug zum Unterricht in der Berufsschule auf und bietet Anregungen und Werkzeuge, um sie in Sprachfördermaßnahmen und im sprachsensiblen Unterricht konkret umzusetzen.

Mit seinem schulischen Gesamtsprachförderkonzept unterstützt das Hessische Kultusministerium Jugendliche nichtdeutscher Herkunftssprache in ihrem Spracherwerbsprozess. Die Deutschförderung Geflüchteter und Zugewanderter, die ehemals ohne beziehungsweise mit geringen Deutschkenntnissen nach Deutschland gekommen sind und eine Ausbildung begonnen haben, ist ein weiterer Baustein dieses Gesamtsprachförderkonzepts.

 

Autorinnen und Autoren: Ingrid Altenburger, Dr. Martin Blawid, Martina Goßmann, Doris Stahler, Vito Tagliente

Auflage: 2. aktualisierte Auflage, Dezember 2020

 

 

Bestellnummer:
 10063
Herausgeber: 
Hessisches Kultusministerium
Schließen