Hessische Geschichte

Die Geschichte des Landes Hessen

Das 1945 gegründete Land Hessen blickt auf eine lange Geschichte zurück. Noch heute verweisen viele hessische Orte auf geschichtsträchtige Ereignisse, die wir Ihnen an dieser Stelle zeigen möchten.

Römerkastell Saalburg am Weltkulturerbe Limes
© Römerkastell Saalburg
Bild in Originalgröße
Bis 260 n. Chr. Grenze des römischen Reiches: der Limes
© Römerkastell Saalburg
Bild in Originalgröße
Philipp der Großmütige, Landgraf von Hessen 1518 - 1567
© Hessisches Staatsarchiv Marburg
Bild in Originalgröße
Karte von Hessen bis 1866 vor der Bildung der preußischen Provinz Hessen-Nassau
© Hessisches Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation
Bild in Originalgröße
Paulskirche in Frankfurt: 1848 und 49 tagte hier das erste Deutsche Parlament
© Presse- und Informationsamt Stadt Frankfurt
Bild in Originalgröße
Wilhelm Leuschner, hessischer Innenminister von 1928 bis 1933, der als Widerstandskämpfer 1944 hingerichtet wurde
© Hessisches Staatsarchiv Darmstadt
Bild in Originalgröße
1945: Frankfurt in Trümmern (Luftbild der US Air Force)
© Public Domain
Bild in Originalgröße
Mit dieser Proklamation gründete General Eisenhower das Land Hessen in seinen heutigen Grenzen
© Hessische Staatskanzlei
Bild in Originalgröße
1950 legte die von einer Großen Koalition getragene Hessische Landesregierung eine rund 180 Seiten umfassende Bilanz der Aufbauarbeit vor
© Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden
Bild in Originalgröße
Die Wilhelm-Leuschner-Medaille wurde 1964 von Ministerpräsident Georg-August-Zinn zum 20. Todestag von Wilhelm Leuschner gestiftet. Mehr Informationen finden Sie hier
© Hessische Staatskanzlei
Bild in Originalgröße
Im Zeitalter der Globalisierung steht das Land heute vor völlig anderen Herausforderungen als zu Zeiten seiner Gründung.
© chris-m - Fotolia.com
Bild in Originalgröße
Schließen