Husten? Schnupfen? Fieber?

Immer die 116 117 anrufen!

kvh_kampagne_116117_anrufen_grossflaechenplakat.jpg

KVH
© KVH

Hessen gegen Corona

Die Ärzte und Politiker in Hessen
wollen die neue Corona-Krankheit bekämpfen.
Weniger Menschen sollen krank werden.
Deshalb gibt es eine Kampagne.
Kampagne ist ein Fremd-Wort.
Das spricht man so: Kam-pann-je
Die Ärzte und Politiker wollen uns
vor der Corona-Krankheit schützen.
Sie sagen uns: wie das geht.
Und wie wir das schaffen. 
Das nennt man Kampagne.

Was macht die Kampagne?

Die Kampagne sagt uns:
Das müssen wir tun,
wenn wir krank sind.
Im Herbst sind viele Menschen krank. 
Sie haben:
• Husten
• Schnupfen
• Fieber
Das ist oft nicht schlimm.
Aber es kann auch die neue Corona-Krankheit sein.
Die Corona-Krankheit ist schlimm.
Viele Menschen können davon krank werden.
Und sogar sterben.
Deshalb sollen sich die Menschen nicht treffen.
Auch nicht beim Arzt.

Was tun Sie, wenn Sie krank sind?

Rufen Sie Ihren Haus-Arzt an.
Gehen Sie nicht einfach zum Haus-Arzt.
Und wenn der Haus-Arzt nicht ans Telefon geht?
Dann rufen Sie die Telefon-Nummer an: 116 117
Das ist die Telefon-Nummer vom Bereitschafts-Arzt.
Das ist der Arzt, der immer für Sie da ist.
Gehen Sie nicht einfach so zum Bereitschafts-Arzt.
Rufen Sie an: 116 117
Hier bekommen Sie Hilfe.
So schützen Sie sich vor der Krankheit.
Und so schützen Sie die anderen Menschen. 

Schließen