Impfen, Testen, Vorsicht

Hessen bleibt besonnen

Stand: 16.08.2021

hessenbleibtbesonnen.png

Hessen bleibt besonnen
© Staatskanzlei

Die Landesregierung ruft zum Impfen und Testen auf

Seit einigen Wochen steigen die Corona-Infektionszahlen wieder an. Vor genau einem Jahr hatten wir eine landesweite 7-Tage-Inzidenz von 11. Aktuell liegen wir mit 34,6 deutlich darüber. Aber im Unterschied zum Sommer 2020 können sich Bürgerinnen und Bürger impfen und testen lassen. Damit gibt es wirksame Mittel, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen und eine vierte Welle im Herbst zu verhindern. Aus diesem Grund ruft die Landesregierung zum Impfen, Testen und dem Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln auf. Hierfür werden die Kabinettsmitglieder in den kommenden Wochen in ganz Hessen verstärkt werben. Den Auftakt dazu machte der stellvertretende Ministerpräsident, Verkehrsminister Tarek Al-Wazir. 

Die Pandemie ist nicht vorbei

Urlaub, Freunde wiedersehen, Restaurantbesuche, Picknick und Konzerte: Die aktuellen Corona-Lockerungen bringen wieder etwas Normalität in unser Leben. Doch die Pandemie ist nicht vorbei, und wir alle können viel dafür tun, um die Infektionszahlen so gering wie möglich zu halten.

Die besten Mittel, um sich einer erneuten Corona-Welle entgegen zu stellen, sind das Impfen, das Testen und das Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln. Je mehr Menschen das Impfangebot nutzen, desto mehr werden auch all jene geschützt, die sich nicht impfen lassen können. Das Impfen dient somit nicht nur dem eignen Schutz, sondern auch dem Schutz der eignen Familie und allen anderen Menschen im eignen Umfeld. Erstmals seit Beginn der Pandemie steht genügend Impfstoff für alle zur Verfügung, sodass nun Sofortimpfungen für alle Hessinnen und Hessen in den 28 Impfzentren angeboten werden können. Auch für Kinder und Jugendliche von zwölf bis 17 Jahren ist dies in allen Impfzentren möglich.

Jetzt impfen lassen!

Schnell, einfach unkompliziert. Nutzen Sie die flexiblen Impf-Möglichkeiten in den Impfzentren, den Arztpraxen, durch Betriebsärzte oder die zahlreichen Sonderaktionen der Städte und Kommunen. Alle Informationen zum Impfen in Hessen finden Sie hier.

Jetzt testen lassen!

Alle Personen – sofern symptomfrei – können sich mindestens einmal wöchentlich kostenfrei mit einem Antigen-Schnelltest auf das Coronavirus testen lassen. Dafür stehen flächendeckend Teststellen in Hessen zur Verfügung. Eine Übersicht finden Sie hier.

Schließen