Aktuelles
Meldungen zum Thema Corona in Hessen im März 2021

In unserer Übersicht finden Sie alle Meldungen zu Corona und den Maßnahmen der Landesregierung im März 2021.

Corona Meldungen im März 2021

COVID-19: Meldungen der Landesregierung im März 2021
Testzentrum in einer Sporthalle
Neue Datenbank für Bürgertestungs-Angebot
Erweiterte Übersicht ab sofort online zugänglich - rund 400 Teststellen auf einen Klick.
Wartende im Impfzentrum in Gießen
Schutzimpfungen mit Astrazeneca werden unverzüglich fortgesetzt
Impfungen mit dem Vakzin wurden als unbedenklich eingestuft. Ab dem morgigen Samstag finden wieder Impftermine mit Astrazeneca statt.
Ministerpräsident Volker Bouffier während einer Pressekonferenz.
Ministerpräsident Volker Bouffier zu den Kabinetts-Beschlüssen
Das Corona-Kabinett der Hessischen Landesregierung hat angesichts der steigenden Inzidenzzahlen entschieden, vorerst keine weiteren Öffnungsschritte zu unternehmen.
Hessens Finanzminister Michael Boddenberg.
Kommunaler Finanzierungsüberschuss durch Corona-Hilfen
Das Hessische Statistische Landesamt hat heute die Zahlen für die kommunalen Finanzierungssalden 2020 veröffentlicht.
Impfstoff gegen Covid-19-Virus
Hessen stoppt Impfungen mit Astrazeneca
Aufgrund einer aktuellen Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts hat die Bundesregierung Corona-Impfungen mit Astrazeneca vorsorglich ausgesetzt.
Eine behandschuhte Hand packt Lebensmittel in eine Tüte.
Ausschreibung zum Hessischen Integrationspreis 2021 gestartet
Sozialminister Klose: „Menschen und Projekte würdigen, die sich für tolerantes und respektvolles Miteinander einsetzen.“
Geldscheine
Vollständige Auszahlung der Überbrückungshilfe III gestartet
109 Millionen Euro sind an hessische Betriebe und Selbstständige geflossen.
Frau, die am Laptop arbeitet
Tablets und Laptops für Lehrkräfte
Hessen stellt digitale Endgeräte für Lehrkräfte bereit: Kurz nach den Osterferien startet die Auslieferung.
Eine ältere Dame mit Schutzmaske erhält eine Impfung.
Impfungen in Arztpraxen
Das Land und die Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) bereiten sich darauf vor, niedergelassene Ärztinnen und Ärzte gezielt in die Impfstrategie einzubinden.
Mund-Nasen-Schutz hängt zuhause am Türgriff
Land schnürt Paket zur Unterstützung der Teststellen
Das Land unterstützt die Kommunen bei der Umsetzung nach der kurzfristigen Bundesentscheidung.
Schulkinder mit Mund-Nasen-Schutz
Landesregierung beschließt nächste Öffnungsschritte in den Schulen
Nach Ostern soll ein großer Öffnungsschritt für alle Schülerinnen und Schüler erfolgen.
Frau zu Hause mit einem Corona-Selbsttest in der Hand.
Hessen beschafft neun Millionen „Selbsttests“
Die Tests sollen Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften sowie Erzieherinnen und Erziehern bereitgestellt werden.
Schließen