Wissenschaft und Forschung

Hinweise zu Hochschulen und für Studierende

lehrsituation_hoersaal_foto_christian_stein.jpg

Blick in einen Hörsaal
© Christian Stein

Das Hessische Kabinett hat auf Vorschlag von Ministerin Angela Dorn die Hochschulen des Landes und die Kultureinrichtungen des Landes bis zum 19. April 2020 in einen Basisbetrieb versetzt. So wurde unter anderem der Vorlesungsbeginn an allen Hochschulen des Landes auf den 20. April 2020 gelegt.

Dies bedeutet, dass bei den Hochschulen der Betrieb auf das zwingend Notwendige für Forschung und Lehre begrenzt wird. Was immer digital möglich ist, erfolgt auf diesem Weg. Für die übrigen Fälle wird insbesondere auf Verschiebungen gesetzt. Das Kabinett hat aufgrund der großen Auswirkungen auf den Lebensweg von Studierenden entschieden, dass Prüfungen dann stattfinden sollen, wenn dies medizinisch vertretbar ist. Hier bedarf es einer Risikoabschätzung im Einzelfall – der Schutz der Gesundheit muss im Zweifelsfall Vorrang haben.

Weiterführende Informationen finden Sie auf den Seiten des Wissenschaftministeriums.

Schließen