Aktuelles
Aktuelle Meldungen zum Thema Corona in Hessen

In unserer Übersicht finden Sie alle aktuellen Meldungen sowie Interviews zu Corona und den Maßnahmen der Landesregierung.

Corona Aktuelle Meldungen

COVID-19: Aktuelle Meldungen der Landesregierung
Portrait von Angela Dorn
Flexible Gestaltung des Sommersemesters an den hessischen Hochschulen
Für Hessen haben das Ministerium für Wissenschaft und Kunst und die Hochschulpräsidien den Beschluss zum kommenden Sommersemester in Eckwerte umgesetzt.
Uwe Becker
In Zeiten von Corona verbreitet sich auch das Virus des Antisemitismus
„Wir müssen diesen hässlichen Erscheinungen antisemitischer Corona-Hetze aktiv entgegentreten," so Antisemitismusbeauftragter Becker.
Autobahn zum Sonnenaufgang
Deutschendorf: Stellplätze öffnen
„Wir brauchen gerade jetzt genügend und gesunde Fahrerinnen und Fahrer, damit die Lieferketten weiter verlässlich funktionieren."
Auf einem Tisch liegen ein Computer und Unterlagen mit Diagrammen.
Puttrich: „Guter Slogan, schlechte Lösung“
Derzeit werden zahlreiche Vorschläge zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie präsentiert.
Lebensmittel
Lebensmittelversorgung: Ab sofort Nachtanlieferungen möglich
Ministerin Hinz: „Die Landesregierung unterstützt den Einzelhandel in der Coronakrise: Um den hohen Bedarf zu decken, können Lebensmittel nun auch nachts angeliefert werden.“
Offenes Buch
Geschichten und Gedichte als Frust-Ventil in der Corona-Krise
Kulturministerin Dorn lädt alle Zwölf- bis 15- Jährigen aus Hessen ein, beim landesweiten Schreibwettbewerb „Ohne Punkt und Komma“ mitzumachen.
Ein Bußgeldbescheid mit Überweisungsschein
„Diese Krise können wir nur gemeinsam bewältigen“
Hessen beschließt Bußgelder zum Schutz der Bevölkerung .
Logo Hessen helfen
Freiwilligen-Plattform „Hessen Helfen!“ ist gestartet
Die Corona-Pandemie stellt viele Menschen in ihrem Alltag vor große Probleme – doch Hessen steht zusammen.
Forstarbeiter im Wald
Land- und Forstwirtschaft profitieren von Soforthilfe
Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft können seit Montag ebenfalls Anträge auf Soforthilfe des Landes Hessen stellen.
© Picture-Factory - Fotolia.com
Hessische Sicherheitsbehörden informieren über neue Betrugsmethoden
Innenminister Beuth: „Kriminelle versuchen, von Corona-Angst zu profitieren“
Geldscheine
Direktdarlehen der WIBank unterstützt kleine hessische Unternehmen
Das hessische Wirtschafts- und Finanzministerium haben mit der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) ein weiteres Hilfsprogramm speziell für Kleinunternehmen, die auf Grund der Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten, auf die Beine gestellt.
Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir
Insgesamt 51,4 Millionen Euro ausgezahlt
Heute ist das erste Geld bei Solo-Selbstständigen, Kleinunternehmen und Freiberuflern auf dem Konto angekommen.

Seiten

Schließen