Und was sagt die Henne dazu?

Projekte zum Tierschutz sollen mehr Bekanntheit und mehr Anerkennung bekommen. Aus diesem Grund gibt es den Tierschutzpreis und den Tierschutzschulpreis.

Lesedauer:6 Minuten:

Was ist Tierschutz?

„Mensch! Ich möchte jetzt hier drinnen keine Eier legen! Ich möchte im Gras rumlaufen und Körnchen picken!“ Das oder etwas Ähnliches käme so mancher „Legehenne“ wohl über den Schnabel. Würde man sie denn fragen – und verstehen.
Dass Tiere und wir keine gemeinsame Sprache teilen, kann man den Tieren genauso wenig vorwerfen wie uns. Wann immer es um das Zusammenleben von Menschen und Tieren geht, haben Tiere allerdings wenig, nun ja, mitzureden. Deshalb ist es wichtig, dass sie unter uns viele Fürsprecherinnen und Fürsprecher haben. Also Menschen, die für Tiere und deren Wohl das Wort ergreifen und dafür eintreten, dass ihr Leben wertgeschätzt wird.
Sich dafür einzusetzen, dass Tiere ein gutes Leben haben. Dafür, dass ihr Lebensraum bestehen bleibt. Und dafür, dass sie auch im Zuhause von Menschen richtig gut untergebracht sind. Das alles ist Tierschutz.

Huhn auf Futtersuche

Tierschutzschulpreis: Die Hühner haben gewonnen

Projekte zum Tierschutz sollen mehr Bekanntheit und mehr Anerkennung bekommen. Das ist das Ziel des Tierschutzpreises und des Tierschutzschulpreises. Damit ausgezeichnete Projekte bekommen dann außerdem ein tolles Preisgeld.
Der Tierschutzschulpreis wurde in diesem Jahr natürlich online verliehen. Mit dabei war unsere Umweltministerin Priska Hinz. Drei Hauptpreise und zwei Sonderpreise waren an Schulprojekte zu vergeben, sehr zur Freude der Ministerin: „Ich freue mich, dass sich auch die Jüngsten mit tollen Projekten für den Schutz der Tiere einsetzen.“

Die zwei Hauptpreise gingen an Hühner. Vielmehr, an die Geschwister-Scholl-Schule aus Alsfeld und die Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule aus Ober-Ramstadt. Beide haben auf ihren Schulgeländen Hühnerställe gebaut. Dort haben sie Hühner aufgenommen, die sie aus Betrieben vor der Schlachtung gerettet haben. Ob die Hühner nun auch die Pause eingackern wurde zwar nicht berichtet. Aber die Projekte werden in einer PressemitteilungÖffnet sich in einem neuen Fenster genauer beschrieben, dort kannst du es am besten alles selbst nachlesen.

Da kräht kein Hahn nach? Dann kannst du der Hahn sein!

Beim Tierschutzschulpreis hat unsere Umweltministerin betont, wie wichtig Tierschutz ist. Sie hat gesagt: „Wir alle können und sollten uns für den Tierschutz engagieren.“
In Hessen gibt es eine Tierschutzbeauftragte: die Tierärztin Madeleine Martin. Auf ihrer Seite gibt es eine große Liste an Punkten, die „wir alle“ beachten können.
Die Liste kannst du hier aufrufenÖffnet sich in einem neuen Fenster, sie wurde aber für Erwachsene geschrieben. Deshalb schreiben wir einfach ein paar gute Punkte für dich hier direkt in den Artikel.

  • Wenn es ums Einkaufen geht: Frage deine Eltern, ob eure Wurst, Eier, Käse, Milch und Fleisch aus artgerechter Haltung kommen. Fernab vom Essen könnt ihr prüfen: Sind Cremes, Shampoos und so weiter, die ihr kaufen wollt, ohne Tierversuche hergestellt worden?
  • Deine Familie hat sich (gut) überlegt, ein Haustier haben zu wollen? Schaut mal zuerst in den Tierheimen eurer Region nach. Dort suchen viele Tiere ein neues Zuhause. Habt ihr schon ein Haustier? Informiere dich, was dein Tier braucht, um glücklich und gesund zu bleiben. Es gibt immer Neues zu entdecken und noch mehr zu lernen. Wenn du mit deiner Familie verreist, werden in anderen Ländern Tiere vielleicht als „Attraktion“ angepriesen. In einem Zirkus, bei Tierkämpfen oder als „Foto gegen Bezahlung“. Leider werden die Tiere oft nicht gut behandelt. Sie werden zur Ware gemacht. Die Tiere hat niemand gefragt. Wollt ihr da mitmachen?

Wenn du also einmal das Gefühl hast, dass um das Wohl von Tieren kein Hahn kräht, dann kannst du der Hahn sein. Schon in kleinen Momenten. So klein wie Körnchen auf der Wiese im Freilauf für Hühner.

Illustraztion eienr Frau am Schreibtisch am Laptop. In ihren Gedanken weitere Kollegen und eine Koleegin.

u15 erklärt

Die Hessenregierung

Wie und wo arbeitet ein Ministerpräsident? Was bedeutet "repräsentative Demokratie"? Was passiert im Kabinett und wer gehört dazu? Was steht in der hessischen Verfassung?

Schlagworte zum Thema