Aufbruch im Wandel

Wir wollen gestärkt und zukunftsfest aus der Corona-Krise hervorgehen und haben dafür die Weichen gestellt.

Auf eine so beispiellose Krise wie die Corona-Pandemie gibt es nur eine Antwort: Ein ebenso beispielloses Programm zur Stabilisierung, zur Modernisierung, Digitalisierung und ökologischen Erneuerung unseres Landes. Und genau das tun wir in Hessen.

Corona wird uns noch lange begleiten

Denn die Krise ist nicht weg. Das Corona-Virus ist nicht weg. Auch wenn wir bei der Eindämmung der Pandemie auf einem guten Weg sind. Auch wenn wir die Beschränkungen Schritt für Schritt lockern: Wir werden mit den Folgen der Krise noch lange zu kämpfen haben. Und viele Folgen werden auch erst in den kommenden Monaten richtig spürbar.

Maßnahmenpaket für Hessen

Deshalb haben wir ein Maßnahmen-Paket erarbeitet, dass beides kann: Die Folgen der Krise abmildern. Und für die Zeit nach der Pandemie die richtigen Impulse zu setzen, damit wir stärker aus der Krise herauskommen als wir reingegangen sind.Wir investieren gezielt in Digitalisierung, Modernisierung und die ökologische Erneuerung unseres Landes. So geht Krisenbewältigung.

Bilanz der ersten Legislaturhälfte

Der Schutz vor der Ausbreitung des Virus und die damit einhergehenden Folgen haben uns in den zurückliegenden 2,5 Jahren stark beschäftigt und sie werden uns auch in der zweiten Hälfte der Legislatur weiter beschäftigen. Die Bilanz der Ministerien, die Sie auf diesen Seiten vorfinden,beschäftigt sich vor allem damit, was darüber hinaus von der Hessischen Landesregierung geleistet wurde.

Die Corona-Pandemie hat uns zweifellos in der ersten Halbzeit unserer Legislaturperiode am meisten und nachhaltig beschäftigt. Der Umgang mit der Krise und deren Folgen hat die vergangenen 17 Monate geprägt und wird uns auch weiter bis zum Ende der Legislaturperiode beschäftigen.
Volker Bouffier, Ministerpräsident